Warta und Haff-Tour 2016

Eine Paddler-Traum-Tour von Warta, Oder, Stettiner Haff und Feldberger Seen!

7 Teilnehmer des Kanu-Clubs Marbach schafften in 24 Reisetagen und 19 Paddeltagen 505 Flußkilometer.

Die Anreise nach Polen erfolgte mit 3 Kleinbussen. Am Freitag 06.05.2016 starteten in Konin auf dem Fluß Warta (Warthe), bei Stromkilometer 400 die 7 Marbacher Kanuten mit ihren voll beladenen Kajaks. Nach 10 sonnigen Tagen und 338 zurückgelegten Kilometern und mehreren Biwaks in der freien Natur erreichten wir Czechów. Unterwegs passierten die KCMler die Orte: Lad (Lond, Lenden), Nowe Miasto (Neustadt a.d. Warthe), Srem (Schrimm ), Poznan (Posen), Sierakow (Zirke) und Santok (Zantoch). Die Marbacher Wanderpaddler lernten eine sich wandelnde Ufer- und Kulturlandschaft kennen. Dank unseres Vereinsmitglieds Robert, der als Dolmetscher fungierte, funktionierte die Begegnung mit der polnischen Bevölkerung immer reibungslos. Wegen Starkwind und Regen an den beiden letzten Tagen mussten die KCMler die Tour in Czechów bei Stromkilometer 62 abbrechen.
Dann fuhr die KCM-Truppe mit den Autos nach Stettin und besichtigte am nächsten Tag die Stadt. Am Mi., den 18.05.2016 starteten wir bei bestem Wetter in Richtung Oder und Stettiner Haff. An dem großen Fluss gab es viel zu sehen. Durch die günstigen Windverhältnisse verkürzten die Marbacher Paddler die Stettiner Hafftour auf drei Tage und fuhren 88 km.
Am Sa. 21.05.2016 paddelten wir mit den Kajaks von Bellin nach Ueckermünde und besichtigten die Stadt.. Am Montag wechselte die KCM-Truppe für kommende Woche zur Feldberger Seenplatte. Diese besteht aus mindestens 11 Seen die miteinander durch Kanäle verbunden sind. An den nächsten Tagen durchfuhren bzw. umrundeten die Marbacher Paddler folgende Seen: Carwitzer-, Wootzensee, Schmaler u. Breiter Luzin, Haus-, Lütter-, Dreetz-, Krüselin-, Kleiner u. Großer Mechnow See und Kolbatzer Mühlteich. Da die Seen für Motorboote gesperrt sind, sahen wir in dem klaren Wasser viele Fische, seltene Vögel, unterschiedlichste Wasserpflanzen und unberührte Natur, was uns sehr beeindruckte. Auf den Seen paddelten wir 79 km. Insgesamt wurden auf allen drei Tourabschnitten 505 km in 19 Tagen von den Marbacher Paddlern zurückgelegt.
Am Samstag traten wir mit zwei Bussen die Heimreise von Carwitz nach Marbach an. Diese Ausfahrt auf der Warta, dem Stettiner Haff und der Feldberger Seenplatte wird den 7 Teilnehmern des Marbacher Kanu Clubs in bester Erinnerung bleiben.

Verfasser Wolfgang Steinhart

  • Warta_Haff_1
  • Warta_Haff_2

Simple Image Gallery Extended